„Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Breitling_Chronometre_Auto

Hodendinos Breitling macht ihn sogar zum Breitarsch in der Frauenwelt...

Eine Zuschrift der jüdischstämmigen, aber zu 100 Prozent zum Deutschen Reich konvertierten Sarah Lea Rosenstrauch: „Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Nein. Erst einmal Respekt dafür, den Schritt zum Deutschen Reich gewagt und vollzogen zu haben und damit die Vorteile der Judenmission nunmehr voll genießen zu dürfen. Denn aufrechte Juden, die am Heil der Geschichte der Völker mitwirken, finden selbstverständlich eine Aufgabe, die ihrer Intelligenz noch genügend Herausforderungen bietet.

Viele Geschäftemacher aus dem Ponzi-Schema versuchen, auf jiddische Art  „Reibach zu machen“ bei den tatsächlichen Reichsdeppen.

Reichsdeppen deswegen, weil sie jede Behauptung auf Anhieb deswegen glauben, weil die Referentin dicke Titten aus dem Dekolletee herausquillen läßt und obendrein einen Minirock trägt, bei dem sich jeder Mann die entscheidenden Zentimeter dazudenken muß – oder aber der geschniegelte Referent im Maseratianzug mit adrett schwarz- weiß-rot gestreifter Krawatte und Armaniparfüm so nett lächelt , sein Goldkettchen blinken läßt und am Armgelenk noch die Breitling raustickert.

Stefan Weinmann - umtriebig und geschäftstüchtig wie immer... bei der T&O Treuhand & Organisations AG MBA HSG - Geschäftsführender Partner

Stefan Weinmann - umtriebig und geschäftstüchtig wie immer... bei der T&O Treuhand & Organisations AG MBA HSG - Geschäftsführender Partner

Ständig auf neue Geschäftsideen versessen, fährt das fahrende Volk ruhelos durch die Quergestreifte Republik, um sich als echte Netzwerker mit immer neuen Gewinnversprechen an fast immer neue Opfer heranzupirschen.

Dabei kommt es sogar zu einem gewissen Rotationseffekt, weil die Willigen der Netzwerker immer wieder neue Interessenten anschleppen, die sich gerne um ein paar Hunderter bis ein paar tausend Euros erleichtern lassen für wahnwitzige Versprechen.

An der Front QUER ZUR BRD tummeln sich also allerlei Geschäftsmacher, die in erster Linie Ihr Bestes wollen, nämlich ihr Geld.

Zu den üblichen Bauernfängermethoden dieser Reichsdeppen-Mafia gehört es zu behaupten, Reichsdeutsche brauchen keine Steuern zu bezahlen, die Richter seien keine Richter, die Bundesrepublik Deutschland existiert nicht, man brauche nicht mehr bei Polizeikontrollen reagieren oder vor Gericht zu erscheinen.

Das alles ist natürlich handgemachter Unsinn, haarsträubend dazu.

Doch das, was Sie machen können, kostet erstens so gut wie keinen einzigen Cent und hat darüber hinaus auch noch 100 Prozent Wirkung.

So, diese Tips erscheinen sicherlich zunächst so, daß sie impulsiv fragen: „Und das war schon alles?“

Nein, das war noch längst nicht alles. Aber das wesentliche in Kürze. Sie brauchen definitiv keine Ausweise, machen auf Verlangen jedoch unbedingt stets WAHRHEITSGEMÄSSE ANGABEN ZUR PERSON. Versucht nun ein polizeimäßig Bekleideter sie aufs Glatteis zu führen und sagt zu Ihnen, da könne ja jeder alles mögliche behaupten – dann machen Sie ihn sofort darauf aufmerksam: „WOLLEN SIE MIR UNTERSTELLEN, ICH WOLLE EINE STRAFTAT BEGEHEN? DAS IST FALSCHBESCHULDIGUNG!“
 
Apropos: Werden Sie gefragt, wo sie „wohnhaft“ sind, dann antworten Sie prompt: „ICH BEFINDE MICH NICHT IN DER WOHNHAFT, sondern führe WOHNSITZE gemäß §. 7. BGB.“
 
Enhanced by Zemanta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s