Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er wollte Poposex mit mir machen!”

Deutsch: Bundesvorsitzenden der Allianz für Bü...

Deutsch: Bundesvorsitzenden der Allianz für Bürgerrechte (Allianzpartei) v.l.n.r. Daniel Schreiner, Heike Seise, Peter Frühwald (Photo credit: Wikipedia)

Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er wollte Poposex mit mir machen!” – Voll abgespritzt! – „Habe ich abgelehnt, ich bin doch keine Dreilochstute wie Bettina aus dem Club Chateau in Osnabrück, ich bin eine Dame, die für das Amt der Reichspräsidentin geeignet und befähigt ist. Da mache ich doch keinen Perverssex!!

Birgit Hilbig-Fazekas findet „Feuchtgebiete pervers“…

Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er wollte Poposex mit mir machen!” – Voll abgespritzt! – „Kein Analverkehr mit mir machbar, aus ethischen Gründen lehne ich auch Judensex wie Monica Samille Lewinsky ab, Oralverkehr wie mit dem US amerikanischen Präsidenten Billy Boy aka Bill Clinton im Oral Office finde ich total eklig. Das ist was für kleine Mädchen mit ihren Dauerfeuchtgebieten!“

Smegma

Smegma (Photo credit: Wikipedia)

Feuchtgebiete ist der erste Roman von Charlotte Roche. Er erschien im Februar 2008 und wurde insbesondere durch den sehr offenen Umgang der Protagonistin mit ihrem eigenen Körper und verschiedenen Sexualpraktiken bekannt.

Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er zeigte mir dauernd seinen 30 Zentimeter Negerpimmel!” – Voll abgespritzt!

Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er wollte Poposex mit mir machen!” – Voll abgespritzt!

Birgit Hilbig-Fazekas über Peter Frühwald! “Er wollte Poposex mit mir machen!” – Voll abgespritzt! Weiterlesen

„Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Breitling_Chronometre_Auto

Hodendinos Breitling macht ihn sogar zum Breitarsch in der Frauenwelt...

Eine Zuschrift der jüdischstämmigen, aber zu 100 Prozent zum Deutschen Reich konvertierten Sarah Lea Rosenstrauch: „Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Nein. Erst einmal Respekt dafür, den Schritt zum Deutschen Reich gewagt und vollzogen zu haben und damit die Vorteile der Judenmission nunmehr voll genießen zu dürfen. Denn aufrechte Juden, die am Heil der Geschichte der Völker mitwirken, finden selbstverständlich eine Aufgabe, die ihrer Intelligenz noch genügend Herausforderungen bietet.

Viele Geschäftemacher aus dem Ponzi-Schema versuchen, auf jiddische Art  „Reibach zu machen“ bei den tatsächlichen Reichsdeppen. Weiterlesen