StaSeVe Peter Frühwald bankrott – Staatliche Selbstverwaltung Kathrin Kuhn mit Hubschraubern geärgert

ÖBB Railbus 5081.01, the first of three units ...

ÖBB Railbus 5081.01, the first of three units built by Uerdingen for the Austrian federal railways Deutsch: ÖBB-Schienenbus 5081.01, das erste von drei Exemplaren, die von Uerdingen für die Österreichischen Bundesbahnen produziert wurden (Photo credit: Wikipedia)

Staatliche Selbstverwaltung Kathrin Kuhn mit Hubschraubern rechtsextrem geärgert +++ Peter Frühwald fassungslos +++ StaSeVe plant Sonderkonferenz im Konzentrationslager Auschwitz zur Lage der jüdischen Nation +++ Der Boß der StaSeVe Peter Frühwald erklärte in Leipzig., warum er die Mitgliedsbeiträge der Staatlichen Selbstverwalter „gewinnbringend nach Österreich angelegt hat“. Zur Debatte steht der Aufkauf der Östereichischen Bundesbahn (ÖBB), wo Peter Frühwald bereits 0,23% der Geschäftsanteile heimlich über die Rechtsanwaltskanzlei Meyer Lansky Grüngürtel Lewinsky in Wien gekauft hat. Heute – ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN (ZDF) mit Starpilot Thomas Tom Buhrow Tagesthemen – jüdisch serviert und garniert mit GEZahlt GEZ

Peter Frühwald erklärte dem Wiener Kurier:

„Wir gehen von einem totalen Zusammenbruch des herrschenden Judensystems aus und müssen daher für die Krise rechtsextrem vorbeugen und haben daher zu recht extreme Zellen in Östereich aufgebaut. damit wir schnell durch die Alpen hin und her und kreuz und quer reisen können, ohne komplizierte Fahrpläne zu studieren oder zu teure Fahrkarten und Fahrausweise kaufen z küssen, haben wir daher komplette Züge der ÖBB aufgekauft und können daher auch spontan auf der Stahleisenautobahn nach Moskau fahren, um mit Putin einen Gaslieferungsstopp nach Berlin zu vereinbaren.“ Weiterlesen

Alle Gerichte des Deutschen Reichs sind Staatsgerichte – Rechtsverbindliche Rechtsauslegung zur Gerichtsbarkeit (vgl. § 15 GVG)

Deutsch: In einer Antiqua gesetzter Aufkleber ...

Rohrpost-Aufkleber

Max Mustermann
Mustermannstraße 1
10117 Groß-Berlin

Amtsgericht XY-Stadt
ABC Straße 115
10117 Groß-Berlin

Groß-Berlin, 23. Dezember 2011

Rechtsverbindliche Rechtsauslegung zur Gerichtsbarkeit (vgl. § 15 GVG)

Die Bundesrepublik Deutschland ist als besatzungsrechtliche Ordnung (vgl. d. Textlaut Art 79 GG am 3.10.90 ERLOSCHEN; genauso die Deutsche Demokratische Republik. Der zwischen beiden besatzungsrechtlichen Ordnungen BRD und DDR geschlossene „Einigungsvertrag“ und die gleichzeitig geschaffene Abwicklungsgesellschaft BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GmbH, HRB 51411 beim Amtsgericht Frankfurt am Main fungieren auf der Ebene einer BGB-Gesellschaft wie jeder Kegelklub oder Tippgemeinschaft. Deswegen ist die heute arbeitende Verwaltung der KEGELCLUB ALLE NEUNE Bundesrepublik Deutschland 1990 e.V. – nicht mehr, und nicht weniger.

Wer sich zum DEUTSCHEN REICH BEKENNT  und zur NATION DES DEUTSCHEN VOLKES, der unterliegt allerdings nicht den Regelungen der VÖLLIG DURCHGEKNALLTEN KASPARS DER DREI MÄCHTE, sondern dem geltenden Recht am 7. Mai 1945.

WICHTIG:

1) Immer erklären: ICH BIN KEIN PERSONAL

2) Ich BIN DEUTSCHER…

3) Ich bestehe auf dem STAATSGERICHT GEMÄSS § 15 GVG und lehne jegliche Privatgerichtsbarkeit der Logengerichte und Synagogengerichte DES VOLKES ab, sondern bestehe auf der Gerichtsbarkeit DES DEUTSCHEN VOLKES…

Kolorierte Federzeichnung von C.G.H. Geißler zur Aufhebung des Torgroschens in Leipzig 1824

Kolorierte Federzeichnung von C.G.H. Geißler zur Aufhebung des Torgroschens in Leipzig 1824

Im weiteren Verlauf des Rechtsstreits zwischen der „Justizverwaltung des Landes 16“ und mir als Deutschem gemäß §. 1. Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG) in der Fassung vom 22. Juli 1913. habe ich einige Fragen zur Gerichtsbarkeit (vgl. § 15 GVG). Ich lege Wert auf die Feststellung, daß ich diesen Text nicht zitiere – da in der freiwilligen, in Verletzung der Vorschrift Art 72 der Land 16-“Verfassung“ durchgeführten Gerichtsbarkeit der „Justizverwaltung Land 16“ nur noch sogenanntes „geltendes Recht“ angewandt wird -, sondern nur des Vergleiches wegen abdrucke:

„§. 15.

(1) Die Gerichte sind Staatsgerichte.
(2) Die Privatgerichtsbarkeit ist aufgehoben; an ihre Stelle tritt die Gerichtsbarkeit desjenigen Bundesstaates, in welchem sie ausgeübt wurde. Präsentationen für Anstellungen bei den Gerichten finden nicht statt.
(3) Die Ausübung einer geistlichen Gerichtsbarkeit in weltlichen Angelegenheiten ist ohne bürgerliche Wirkung. Dies gilt insbesondere bei Ehe- und Verlöbnißsachen.“

Fragen Weiterlesen

Treffpunkt Oderturm und „Marsch nach Slibowitz“ über die Stadtbrücke. Frankfurt ist ganz oder gar nicht1

Dem Deutschen Volke

Dem Deutschen Volke (Photo credit: wecand)

Treffpunkt Oderturm und „Marsch nach Slibowitz“ über die Stadtbrücke. Frankfurt ist ganz oder gar nicht.

Frankfurt Oder ist Großdeutsch. Die Dammvorstadt gehört ganz offenkundig zu dem Deutschen Volk. Die Polonier müssen alle zu Fuß über die Stadtbrücke laufen, weil kein Bus und keine Straßenbahn über die Oder nach Osten fährt. Dabei ist der Zloty einfach ein Schrotti und rutscht immer mehr gegen 5 Zloty  zu 1 Euro. Alles verfällt und wird bei den Poloniern wertlos und verramscht.

Bericht von Richard Wilhelm von Neutitschein aus der großgermanischen Reichsstadt Frankfurt Oder mit reichsdeutschem Gruß

grossdeutsches reich 4+3

grossdeutsches reich 4+3 (Photo credit: Tarkowski)

Frankfurt Oder ist Großdeutsch. Die Dammvorstadt gehört ganz offenkundig zu dem Deutschen Volk. Die Polonier müssen alle zu Fuß über die Stadtbrücke laufen, weil kein Bus und keine Straßenbahn über die Oder nach Osten fährt. Dabei ist der Zloty einfach ein Schrotti und rutscht immer mehr gegen 5 Zloty  zu 1 Euro. Alles verfällt und wird bei den Poloniern wertlos und verramscht.

Außerdem sehen die Straßen und Häuser und die polnischen Hausfrauen wie Huren aus.

Nächster Marsch über die Brücke:

Freitag, 7. Februar 2013, 11 Uhr 11

WODKA MITBRINGEN FÜR DIE GUTE LAUNE. Richard Wilhelm von Neutitschein

Horst Wessel

RICHARD WILHELM VON NEUTITSCHEIN

Wir treffen uns freitags um 11 Uhr 11 und schaffen erst mal eine fröhliche Stimmung mit ein bißchen Wodka.

Danach geht es in geordneter Formation in Springerstiefeln ab zur Stadtbrücke. Dann singen wir das HORST-WESSEL-LIED, damit die Polonier mal wieder eine kostenlose Deutschstunde haben können.

Sie sollen ja nicht behaupten: „Wir können uns keinen Sprachkurs leisten“. Denn polonisch-polnisch-polakkisch ist eine Sprache, sondern akustische Umweltverschmuthzung. Das sieht auch der NPD-Bürgermeister von Frankfurt Oder so, wenn der die Reichskriegsflagge morgens um 7 Uhr hißt und die Deutschen Grüße entgegen nimmt.

DER ORTSGRUPPENKOMMANDANT

HEINRICH HIMMELREICH

Frankfurt Oder ist Großdeutsch. Die Dammvorstadt gehört ganz offenkundig zu dem Deutschen Volk. Die Polonier müssen alle zu Fuß über die Stadtbrücke laufen, weil kein Bus und keine Straßenbahn über die Oder nach Osten fährt. Dabei ist der Zloty einfach ein Schrotti und rutscht immer mehr gegen 5 Zloty  zu 1 Euro. Alles verfällt und wird bei den Poloniern wertlos und verramscht. Weiterlesen

BRD POLIZEI GMBH – ohne Amtsausweis Dienstausweis jetzt privat unterwegs als SICHERHEIT NORD

Hier herrscht der Geldgott Caio Koch-Weser und verkauft Bundesschatzbriefe an die Judenbanken national und international - ordentlich geschachtert und ordentlicher Reibach!!!

Hier herrscht der Geldgott Caio Koch-Weser und verkauft Bundesschatzbriefe an die Judenbanken national und international - ordentlich geschachtert und ordentlicher Reibach!!!

BRD POLIZEI GMBH – ohne Amtsausweis Dienstausweis jetzt privat unterwegs als SICHERHEIT NORD

Die rechtlich am 3. Oktober 1990 wegen absoluter Zahlungsunfähigkeit zwangsliquidierte Bundesrepublik Deutschland wurde gleichen Tags dem Insolvenzverwalter, dem Juden Caio Koch-Weser übergeben. Dieser unterschrieb den Eigentümervertrag der Bundesrepublik Deutschland GmbH und reichte ihn beim Registergericht Frankfurt am Main ein, wo dieser unter der laufenden Nummer HRB 51411 registriert worden ist.

Weiterlesen

Neulich behauptete ein Reichsdeutscher beim Glühweinstand: „Das Deutsche Reich muß keine Grenzen mehr haben!“ – Ist das richtig?

Deutsch: Karte der muttersprachlichen Minderhe...

Muttersprachliche Minderheiten im Deutschen Reich – Empire Allemand – German Empire – Германский рейх

Immer mehr Menschen spüren, daß der Simulationsbetrieb Bundesrepublik Deutschland GmbH, HRB 51411 Frankfurt am Main mit dem alleinigen Gesellschafter, dem Juden Caio Koch-Weser, mehr Fragen aufwirft als er beantwortet.

Die Steuern auf selbst geleistete Arbeit, auf die eigene Arbeitskraft werden immer weiter hochgeschraubt, die Steuern auf alles und jedes werden erhöht, neue Steuern werden erfunden. Zugleich steigen die Preise in Euro – der Teuro muß ja auch teurer werden, weil die Griechen weiter hemmungslos Party am Strand machen, anstatt ihre Bankropolis vor dem Bankrhodos zu retten. Stattdessen trinken sie Unmengen von Ouzo und essen nur Schafskäse.

Deutschen Reich – Empire Allemand – German Empire – Германский рейх

steuern_110831_020

Am Glühweinstand platzte dem Reichsdeutschen der Kragen: „Das Deutsche Reich ist überall, wo ich gerade stehe!“

Neulich behauptete ein Reichsdeutscher beim Glühweinstand: „Das Deutsche Reich muß keine Grenzen mehr haben!“ – Ist das richtig?

Ja, das ist richtig. Denn über Jahrhunderte hatte das Deutsche Reich keine nationalstaatlichen Grenzen. Lediglich ein repäsentativer Rahmen existierte als Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, der allerdings 1806 mit der Niederlegung der HRR-Krone endete.

Damit stand die Deutsche Frage wieder neu im Raum – im Spannungsfeld nationalstaatlicher Gefühle, die stärker wurden und schließlich 1848 sowohl in Wien als auch in Berlin ihren formalen Ausdruck suchten, indem eine Nationalversammlung einberufen wurde und eine Verfassung beschlossen worden ist. Weiterlesen

Das Besatzungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland – Wahrheit oder Reichsdeppenmythos?

Bundesarchiv Bild 183-1990-0112-030, Berlin, G...

Volksverräther unter sich...

Das Besatzungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland – Wahrheit oder Reichsdeppenmythos?

Das Besatzungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland – Wahrheit oder Reichsdeppenmythos?

Das Besatzungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland – Wahrheit oder Reichsdeppenmythos?

Das Besatzungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland – Wahrheit oder Reichsdeppenmythos?

UK Embassy Berlin - Militärregierungen - In Deutschland gilt kein Besatungsgesetz mehr

UK Embassy Berlin - Militärregierungen - In Deutschland gilt kein Besatungsgesetz mehr

Berlin Panoramaflug im Helikopter

Die Reichshauptstadt des Deutschen Volkes Berlin, aus der Luft

 

Da diese Antwort eine Stanze zu sein scheint, wurde konkret nachgefragt. Weiterlesen

Schnellkurs Deutsches Reich in Umsetzung – kurz knapp und präzise… Was ist dran an der Bundesrepublik Deutschland GmbH?

العربية: حدود المناطق المحتلة في ألمانيا عام 1...

Dr. Martin Luther erklärt sein Buch: DIE JUDEN UND IHRE LÜGEN

العربية: حدود المناطق المحتلة في ألمانيا عام …

Das „fiktive“ Gebiet des Deutschen Reichs – heute ist es grenzenlos…

General der Wehrmacht des Deutschen Reichs - Deutscher Osten 2012 - Wir erobern Warschau und Königsberg

General der Wehrmacht des Deutschen Reichs - Deutscher Osten 2012 - Wir erobern Warschau und Königsberg

  • Das bedeutet: ÜBERALL DA WO EIN DEUTSCHER GERADE LEBT, IST DAS DEUTSCHE REICH. In anderen Worten, Deutschland, Deutschland über alles…

Schnellkurs Deutsches Reich in der Umsetzungsphase – kurz knapp und präzise… Was ist dran an der Bundesrepublik Deutschland GmbH, HRB 51411 in Frankfurt am Main?

Dr. Martin Luther veröffentlichte im Jahre 1945 die Lutherbibel unter dem wahrheitsgemäßen Aufmacher: DIE JUDEN UND IHRE LÜGEN!

I. Die UK EMBASSY BERLIN erteilt die Bekanntmachtung: „Es gibt es kein Besatzungsrecht mehr in Deutschland“ – Welche Folgen hat diese Phrase einer Alliierten Macht der Dreimächte?

  1. Die Britische Botschaft in Deutschland hat erklärt, daß es KEIN BESATZUNGSRECHT MEHR GIBT.
    1. Siehe hierzu: die Verlautbarung der UK EMBASSY BERLIN (Britische Botschaft in Berlin, „Deutschland“), zum Beispiel vom 18. November 2011 an Frau Martina Sass in Brühl/Rhld. (Preußische Rheinprovinz, Rheinpreußen);
    2. Gleiches bestätigte die Militärabteilung der Botschaft Frankreichs „in Deutschland“, obwohl hier Widersprüche aufgetaucht sind durch die Erklärung des vormaligen Botschafters Bernard de Monteferrand, von 1979 bis 1982 bei der Franzöischen Militärregierung in Berlin beschäftigt gewesen zu sein. Laut Bnai British Embassy Berlin gibt es jedoch seit dem 21. September 1949 keine Militärregierung mehr „in Deutschland“!
  2. Wenn es kein Besatzungsrecht mehr gibt, dann gibt es auch keine besatzungsrechtliche Ordnungmehr (Art 79 GG).
    1. Die DASEINSBERECHTIGUNG der Bundesrepublik Deutschland ist somit ENTFALLEN: Weiterlesen