Brauche ich eine schriftliche Personenstandserklärung PSE?

Hitler meets Admiral Dönitz in the Führerbunke...

Der Führer und Reichskanzler des Deutschen Volkes, Adolf Hitler, ernennt den Großadmiral Karl Dönitz zum Chef der geschäftsführenden Reichsregierung und damit zum Reichspräsidenten. Die Allierten haben Dönitz nach dessen Verhaftung am 23. Mai 1945 im Amt belassen und auch Dr. Julis Dorpmüller weiter als Chef des Organs des Deutschen Reichs, dem Reichsverkehrsministerium, im Amt belassen. Dr. Dorpmüller (NSDAP) verstarb am 5. Juli 1945, und auf Grund dieses Todesfalls übetrugen die Alliierten den Sowjets das Reichsverkehrsministerium, das Reichseisenbahnamt und die Deutsche Reichsbahn (DR)

Entgegen der immer wieder ins Gerede gebrachten „PSE“ (Personenstandserklärung“ ist der Sachverhalt ganz eindeutig.

Entgegen der Darstellung der Selbstverwaltung / Selbstverwaltungen „Deutsches Reich“ (SV-DR) oder den Arbeitsgemeinschaften StaSeVe von Peter Frühwald benötigt niemand dieses Brimborium.

Dieser ganze Zirkus ist nicht nur absolut und in jeder Hinsicht überflüssig – SONDERN SOGAR SCHÄDLICH. Denn die StaSeVe benutzt rechtliche Regelungen der Organisation der Freindmächte des Deutschen Reichs (Vereinte Nationen Organisation / UNO, United Nations Organzisation), in diesem Falle die UN Resolution 56/83. Abgesehen davon kann diese UN Resolution gar nicht im Gebiet der juristisch am 3. Oktober 1990 wegen Zahlungsunfähigkeit zwangsliquierterten Bundesrepublik Deutschland angewendet werden. Weiterlesen

Der neue Schnellkurs Deutsches Reich 2012 ist an den Start gegangen – Tod den Selbstverwaltungen Deutsches Reich!

Deutsches Reich - Bahnpoststempel

Die Post befördert wieder Briefe im Deutschen Reich mit dem Reichsbahnstempel!!! Tod den Selbstverwaltungen Deutsches Reich!!!

Der neue Schnellkurs Deutsches Reich 2012 ist an den Start gegangen – Tod den Selbstverwaltungen Deutsches Reich!

Die Selbstbefriediger im Deutschen Reich… Weiterlesen

Deutschland, Deutschland über alles… Oder die Kriege zur Reichseinigung zum Deutschen Reich

Deutsch: Reichstagsgebäude von Westen, kurz vo...

Der Reichstag des Deutschen Volkes, seit 1990 besetzt durch die besatzungsrechtlich abgeleitete Nichtregierungsorganisation Bundesrepublik Deutschland, die keinerlei Mandat durch das DEUTSCHE VOLK besitzt. Obendrein wurde die Liegenschaft durch einen jüdischen Architekten und Freimaurer verunstaltet, der den Stumpf der Freimaurerstatue LIBERTY vor dem Hudson River am Financial District, Manhattan, New York in das Dach wuchtete... Ja, wir wissen, wer das Deutsche Volk knechten soll. Siehe Abrahamskinder und Teufelskinder. 8. Kapitel des Johannesevangeliums...

 

Deutschland, Deutschland über alles… Oder die Kriege zur Reichseinigung zum Deutschen Reich

Schauen wir uns die Geschichte in dem Gebiet an, welches von Deutschen bewohnt ist – die Geschichte seit Napoleons Durchzug bis Moskau, und seinem Rückzug von ebendort… jenes Mannes, denn wir auch als den Levy von Napoli kennen – oder den Leo von Napoli… denn natürlich war Napoleon sowohl Jude als auch Freimaurer.

Jener Zwerg aus Korsika, der mit der Route Napoleon von Cannes aus nach Grenoble aufbrach und die Herrschenden das Fürchten lehrte, nachdem sie ihn zunächst verspottet hatten – ein Schema, das sich immer wieder aufs neue widerholt – jener Zwerg aus Korsika führte mit seinem Einzug in Berlin 1806 zugleich auch zum ersten Niedergang Preußens.

Und zu seiner Wiedergeburt durch die Heeresreform. Statt der Altpreußischen Armee gab es fortan die Neupreußische Armee. In diesem 19. Jahrhundert haben wir allerdings nicht nur Waterloo von 1815, zu dem der Freimaurer und Generalfeldmarschall Blücher entscheidend beigetragen hat, sondern auch die Revolutionen von 1848 in Wien und in Berlin. Weiterlesen

„Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Breitling_Chronometre_Auto

Hodendinos Breitling macht ihn sogar zum Breitarsch in der Frauenwelt...

Eine Zuschrift der jüdischstämmigen, aber zu 100 Prozent zum Deutschen Reich konvertierten Sarah Lea Rosenstrauch: „Ein Bekannter riet mir, auch den Reichsreisepaß für 1.000 Euro bei Stefan Weinmann zu kaufen, muß ich das?“

Nein. Erst einmal Respekt dafür, den Schritt zum Deutschen Reich gewagt und vollzogen zu haben und damit die Vorteile der Judenmission nunmehr voll genießen zu dürfen. Denn aufrechte Juden, die am Heil der Geschichte der Völker mitwirken, finden selbstverständlich eine Aufgabe, die ihrer Intelligenz noch genügend Herausforderungen bietet.

Viele Geschäftemacher aus dem Ponzi-Schema versuchen, auf jiddische Art  „Reibach zu machen“ bei den tatsächlichen Reichsdeppen. Weiterlesen