StaSeVe Peter Frühwald bankrott – Staatliche Selbstverwaltung Kathrin Kuhn mit Hubschraubern geärgert

ÖBB Railbus 5081.01, the first of three units ...

ÖBB Railbus 5081.01, the first of three units built by Uerdingen for the Austrian federal railways Deutsch: ÖBB-Schienenbus 5081.01, das erste von drei Exemplaren, die von Uerdingen für die Österreichischen Bundesbahnen produziert wurden (Photo credit: Wikipedia)

Staatliche Selbstverwaltung Kathrin Kuhn mit Hubschraubern rechtsextrem geärgert +++ Peter Frühwald fassungslos +++ StaSeVe plant Sonderkonferenz im Konzentrationslager Auschwitz zur Lage der jüdischen Nation +++ Der Boß der StaSeVe Peter Frühwald erklärte in Leipzig., warum er die Mitgliedsbeiträge der Staatlichen Selbstverwalter „gewinnbringend nach Österreich angelegt hat“. Zur Debatte steht der Aufkauf der Östereichischen Bundesbahn (ÖBB), wo Peter Frühwald bereits 0,23% der Geschäftsanteile heimlich über die Rechtsanwaltskanzlei Meyer Lansky Grüngürtel Lewinsky in Wien gekauft hat. Heute – ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN (ZDF) mit Starpilot Thomas Tom Buhrow Tagesthemen – jüdisch serviert und garniert mit GEZahlt GEZ

Peter Frühwald erklärte dem Wiener Kurier:

„Wir gehen von einem totalen Zusammenbruch des herrschenden Judensystems aus und müssen daher für die Krise rechtsextrem vorbeugen und haben daher zu recht extreme Zellen in Östereich aufgebaut. damit wir schnell durch die Alpen hin und her und kreuz und quer reisen können, ohne komplizierte Fahrpläne zu studieren oder zu teure Fahrkarten und Fahrausweise kaufen z küssen, haben wir daher komplette Züge der ÖBB aufgekauft und können daher auch spontan auf der Stahleisenautobahn nach Moskau fahren, um mit Putin einen Gaslieferungsstopp nach Berlin zu vereinbaren.“ Weiterlesen

Natürlicher Sprachführer für Übermenschen (NSU)

location of the Rheinwiesenlager

Rheinwiesenlager der US Army 1945 zur Ausrottung der "Nazis"...

In diesen Tagen stellte sich heraus, daß wir das Deutsche Reich volksaufklärerisch und propagandistisch zu forcieren haben. Der Triumph des Deutschen Volkes über seine Feindstaaten ist möglich, und wir werden einen neuen Anlauf nehmen. Eine weltweite Verschwörung wie durch die Protokolle der Weisen von ZION angekündigt kann nicht im ersten Anlauf geschliffen werden; dazu haben die Mächtigen ihre Strukturen in über 10.000 Jahren Herrschaft perfektioniert.

Wir haben unsere Wortwahl und unsere Sprache neu auszurichten. Die Sprache gehört zu unserem mächtigsten Werkzeug, zu unserer mächtigsten Waffe – die deutsche Sprache ist der hebräischen tausende Male überlegen.

Lektion 1

Nationalstolz ist Erste Klasse und besitzt auf gar keinen Fall Viehwaggon-Niveau. Weiterlesen

Neulich behauptete ein Reichsdeutscher beim Glühweinstand: „Das Deutsche Reich muß keine Grenzen mehr haben!“ – Ist das richtig?

Deutsch: Karte der muttersprachlichen Minderhe...

Muttersprachliche Minderheiten im Deutschen Reich – Empire Allemand – German Empire – Германский рейх

Immer mehr Menschen spüren, daß der Simulationsbetrieb Bundesrepublik Deutschland GmbH, HRB 51411 Frankfurt am Main mit dem alleinigen Gesellschafter, dem Juden Caio Koch-Weser, mehr Fragen aufwirft als er beantwortet.

Die Steuern auf selbst geleistete Arbeit, auf die eigene Arbeitskraft werden immer weiter hochgeschraubt, die Steuern auf alles und jedes werden erhöht, neue Steuern werden erfunden. Zugleich steigen die Preise in Euro – der Teuro muß ja auch teurer werden, weil die Griechen weiter hemmungslos Party am Strand machen, anstatt ihre Bankropolis vor dem Bankrhodos zu retten. Stattdessen trinken sie Unmengen von Ouzo und essen nur Schafskäse.

Deutschen Reich – Empire Allemand – German Empire – Германский рейх

steuern_110831_020

Am Glühweinstand platzte dem Reichsdeutschen der Kragen: „Das Deutsche Reich ist überall, wo ich gerade stehe!“

Neulich behauptete ein Reichsdeutscher beim Glühweinstand: „Das Deutsche Reich muß keine Grenzen mehr haben!“ – Ist das richtig?

Ja, das ist richtig. Denn über Jahrhunderte hatte das Deutsche Reich keine nationalstaatlichen Grenzen. Lediglich ein repäsentativer Rahmen existierte als Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, der allerdings 1806 mit der Niederlegung der HRR-Krone endete.

Damit stand die Deutsche Frage wieder neu im Raum – im Spannungsfeld nationalstaatlicher Gefühle, die stärker wurden und schließlich 1848 sowohl in Wien als auch in Berlin ihren formalen Ausdruck suchten, indem eine Nationalversammlung einberufen wurde und eine Verfassung beschlossen worden ist. Weiterlesen